Kontakt  

   

Letzte Ergebnisse  

15-11-2018
1. Jugend 6 : 4 TTV Aulatal II
11-11-2018
TTC Lax 10 : 0 1. Jugend
SV Ermschwerd II 7 : 9 2.Herren
4.Herren 9 : 0 TTC Mansbach II
10-11-2018
CdT Philippsthal 10 : 0 2.Damen
   

Besucher  

Heute23
Gestern174
Woche352
Monat2993
Insgesamt266970
   

App  

Jetzt unsere App laden!
   

 

Fr. 17.11.2017 18:00   (1)   MJ TTV 06 Aulatal III TTV Weiterode 1952         
Sa. 18.11.2017 15:00   (1)   DKL TTV Weiterode 1952 II TTC GW Rhina         
    20:30   (1)   HBK TTV 06 Aulatal TTV Weiterode 1952 III         
So. 19.11.2017 13:00  v   (1)   H1.KK TTV Weiterode 1952 IV TTF Heringen II         
    14:00   (1)   DBOL TTV Weiterode 1952 TTC Richelsdorf 1963 II         
Di. 21.11.2017 18:00   (1)   SA TTV Weiterode 1952 TTV 06 Aulatal III         
Do. 23.11.2017 18:30   (2)   MJ TTV Weiterode 1952 SV Osterbach 1967 

TTV Weiterode - SC Niestetal 3:9

Mit einer enttäuschenden 3:9-Niederlage gegen den SC Niestetal verabschiedet sich der TTV Weiterode vorerst aus dem Kampf um die Meisterschaft und belegt den vierten Platz (7:5). Spitzenspieler Mario Oeste war an allen drei Punkten beteiligt.Mit Mario Oeste/Christian Meise (3:1 gegen Alexander Schuwirth/Berkay Demirtas) punktete nur ein Doppel. Im vorderen Paarkreuz konnte Mario Oeste einen 0:6-Rückstand im vierten Durchgang bei 1:2-Satzrückstand noch in einen Sieg umwandeln. Souverän gewann er anschließend gegen Johan Klee (3:0). Christian Meise verlor beide Spiele 0:3. Eng ging es bei Marco Zobel, Bernhard Wetterau (je 2:3 gegen Sven Graf) zu. Auch Niklas Schuberts Aufholjagd gegen Eike Oliv (2:3) war nicht von Erfolg gekrönt. Michael Biedebach hatte beim 0:3 gegen Nachwuchsspieler Berkay Demirtas wenig Chancen, sodass die Gäste einen hochverdienten Sieg einfahren konnten.

Punkte TTV: Oeste/Meise, Oeste 2

 

 

 

Fr. 10.11.2017 19:30   (1)   H1.KK TTC Bad Hersfeld Hohe Luft II TTV Weiterode 1952 IV         
Sa. 11.11.2017 15:00   (1)   DKL TTV Weiterode 1952 II TTC 1953 Lüdersdorf II         
    19:00   (1)   HVL TTV Weiterode 1952 SC Niestetal         
So. 12.11.2017 10:00   (1)   HBK TTV Weiterode 1952 III ESV 1927 Ronshausen         
Do. 16.11.2017 18:00   (1)   SA TTC Lax Bad Hersfeld II TTV Weiterode 1952 II

TTV Weiterode - SC Niestetal

Nach knapp einem Monat Pause bestreitet der TTV Weiterode, der inzwischen auf den dritten Platz (7:3) hinter dem SV Ermschwerd (8:2) und dem TSV Marbach (7:1) zurückgefallen ist, am Samstag den 11.11. um 19 Uhr sein nächstes Heimspiel gegen den Tabellenvierten SC Niestetal (7:3). Beide Teams gehören zurzeit zu den führenden vier Mannschaften in der Liga, sodass man von einem Spitzenspiel reden kann. Das andere Topduell steigt am selben Tag in Ermschwerd, wo sich der TSV Marbach vorstellt. Die Gäste aus dem Landkreis Kassel bestreiten ihre zweite Serie in der Verbandsliga. In der Saison 16/17 belegten sie als Tabellensiebter (17:19) einen Platz im dicht beisammen gelegenen Mittelfeld. Die Weiteröder empfangen eine starke junge Truppe mit viel Potenzial. Eine deutliche Steigerung gegenüber dem letzten Jahr lässt sich bereits nach den ersten fünf Spielen erkennen. Besonders hervorzuheben ist der 9:4-Sieg gegen den Vorjahresdritten TSV Breitenbach (9:4). Auch ihre einzigen Punktverluste gegen den TSV Marbach (8:8) und den SV Ermschwerd (7:9) zeigen deutlich, dass sie mit den Besten der Liga mithalten können. Im Endklassemnet ist den Niestetalern daher durchaus eine Platzierung im vorderen Tabellendrittel zuzutrauen. Im Vergleich zur letzten Saison nahmen die Gäste an zwei Positionen Veränderungen vor. Für die beiden Abgänge Matthias Hose (TTC Hofgeismar) und den Ex-Weiteröder Philipp Lotz (2. Mannschaft) sind Nachwuchstalent Berkay Demirtas (vorher Reserve) und Neuzugang Eike Oliv vom TTC Elgershausen ins hintere Paarkreuz gerückt und erkämpften bislang wie Alexander Schuwirth (Nr. 2) und Julian Ciepluch (Nr. 4) eine ausgeglichene Einzelbilanz. Mit einer Bilanz von 7:3 stechen bisher sowohl die Nr. 1 Johan Klee (Bruder der aktuellen Bundesligaspielerin Sophia Klee) als auch die erfahrene Nr. 3 Sven Graf heraus. Auch die Doppel können sich sehen lassen. Hier bauen die Gäste auf Johan Klee/Julian Ciepluch (5:1) und Sven Graf/Eike Oliv (4:1). Bei den Weiterödern überzeugten zuletzt der ungeschlagene Routinier Bernhard Wetterau (7:0) im mittleren Paarkreuz und das Doppel Mario Oeste/Christian Meise (5:1). In der vergangenen Spielrunde entschieden die Gastgeber beide Vergleiche mit 9:2 bzw. 9:3 für sich. Die Weichen für den Sieg stellte damals das glänzend aufgelegte vordere Paarkreuz mit Mario Oeste und Christian Meise, die in Vor- und Rückserie ungeschlagen blieben. Diesmal ist allerdings mit einem engeren Spielausgang zu rechnen. Die Weiteröder haben sich von den Punktverlusten in den letzten beiden Partien in Ermschwerd und gegen Lüdersdorf gut erholt und gehen selbstbewusst in das anstehende Match. Mit einem Sieg wollen die Gastgeber ihre gute Position im Kampf um die Meisterschaft ausbauen. Der Spielausgang wird vor allem davon abhängig sein, ob die Doppel und das Spitzenpaarkreuz zu alter Stärke finden und eine optimale Ausbeute einfahren, sodass durch eine solide Leistung in den hinteren Mannschafteilen die Punkte in Weiterode bleiben.

 

 

Fr. 03.11.2017 20:00  t   (2)   HBOL TTV Weiterode 1952 II TTV Oberhone         
    20:00   (1)   DBOL TTC 1970 Schönstadt II TTV Weiterode 1952         
Sa. 04.11.2017 16:00   (1)   DBOL TSV 1945 Ihringshausen TTV Weiterode 1952         
So. 05.11.2017 10:00   (1)   H1.KK TTV Weiterode 1952 IV TTC 1953 Lüdersdorf IV         
    11:00  h   (H)   HBOL TTV Weiterode 1952 II TTC Richelsdorf 1963         
Mo. 06.11.2017 18:15   (1)   SA TTC Mansbach 1972 TTV Weiterode 1952 
   
© 2014 TTV Weiterode 1952