Kontakt  

   

Letzte Ergebnisse  

   

Besucher  

Heute4
Gestern166
Woche684
Monat4179
Insgesamt363680
   

TTV Weiterode - TTC Burghasungen

Am Samstag den 24.11.2018 um 19 Uhr empfängt der TTV (7.,6:8) den TTC Burghasungen (9.,4:10) zum Kellerduell der Verbandsliga. Die Hausherren, die in dieser Saison, bereits drei Mal knapp mit 9:7 unterlegen waren, haben sich bisher unter Wert geschlagen, sind aber in einer ausgeglichenen Liga nicht unverdient nur einen Rang vom Abstiegsrelegationsplatz (8.) entfernt. Bei einer Niederlage am kommenden Samstag überwintert man sofern keine Überraschung am letzten Spieltag beim Favoriten Lüdersdorf gelingt sehr wahrscheinlich auf dem ungeliebten achten Platz. Bisher überzeugten nur Michael Biedebach (8:3) und Niklas Schubert (7:3). Gegen den TTC Burghasungen steht einem 9:3- Heimsieg eine 9:6-Niederlage aus der Vorsaison gegenüber. Die Gäste, die sich im letzten Jahr im breiten Mittelfeld platzierten, stecken nun tief im Abstiegskampf. Eine Vorhersage über den Spielausgang zu treffen ist schwierig, da die Aufstellung der Gäste bislang stark variiert hat und insgesamt neun Spieler zum Einsatz kamen. Die Zierenberger bauen auf ihr starkes Zwillingsduo Rettberg. Während Tobias (9:4) im vorderen Paarkreuzes bereits für Furore sorgte indem er als einziger den Ausahmespieler Dusan  Snasel  bezwang spielt Christoph in der Mitte (6:3) groß auf. Auf den restlichen Positionen sind sie ausgeglichen besetzt. Grundlage für einen Sieg werden die Doppel sein. In einem Duell auf Augenhöhe sollte das vordere Paarkreuz wieder zu alter Stärke zurückfinden und auf den hinteren Positionen optimal gepunktet werden. Aufhorchen ließen die Gäste am vergangenen Wochenende in Lüdersdorf als sie mit zweifachem Ersatz nur 9:6 unterlagen.

   
© 2014 TTV Weiterode 1952