Kontakt  

   

Letzte Ergebnisse  

14-09-2021
2.Herren 0 : 9 1.Herren
11-09-2021
TTC Richelsdorf III 9 : 4 4.Herren
TTC Richelsdorf III 3 : 7 1.Damen
11-09-2021
TV Hersfeld II 5 : 5 5. Herren
10-09-2021
TTV Aulatal 0 : 10 1. Schüler
10-09-2021
1.Damen 6 : 4 Kasseler Spvgg. Auedamm IV
   

Besucher  

Heute139
Gestern142
Woche1018
Monat2706
Insgesamt376586
   

TTV Weiterode - TSV Ihringshausen

Das erste Heimspiel der Saison beginnt für den TTV am 02.02.2019 um 19 Uhr gegen den TSV Ihringshausen. Wiedergutmachung möchte man leisten für die 9:7- Hinrunden-Niederlage gegen den verlustpunktgleichen Tabellensechsten (10:8). Der Sieger des Duells kann Spitzenreiter Breitenbach (15:5) auf den Fersen bleiben. Intern stellten die Gäste etwas um im Vergleich zur Vorserie. Julian Wollenhaupt rückte mit einer 13:1 Bilanz von der Mitte an Position 1. Sein Vater Jörg Wollenhaupt rückt von hinten an Nummer 3. Besonders stark sind die Gäste im hinteren Mannschaftsteil mit Marcel Häfner und David Pravych. Man darf von einer völlig offenen Partie ausgehen, bei der am Ende die Tagesform den Ausschlag geben wird.  

TTC Todenhausen - TTV Weiterode 5:9

Ohne den verletzten Christian Meise, der durch Matthias Krones ersetzt wurde, setzten sich die Weiteröder knapp beim Aufsteiger in Todenhausen durch. Michael Biedebach und Mario Oeste blieben im Doppel und Einzel ungeschlagen.

Grundstein für den Erfolg waren die personellbedingt neu formierten Doppel. So konnte man sich eine 2:1- Führung erspielen. Unerwartet war hierbei der Sieg von Biedebach/Schubert im fünften Satz gegen das Spitzendoppel der Hausherren Achternbosch/Hartmann. Vorne behielten die Gäste eine weiße Weste. Während die Siege von Oeste noch einkalkuliert waren, überraschte Biedebach mit zwei Erfolgen gegen Achternbosch und Hartmann. Gegen letzteren lag er bereits 0:2 nach Sätzen und später im fünften Satz mit 2:6 hinten und drehte die Partie. In der Mitte konnten sich Bernhard und Simon Wetterau gegen Hofmann durchsetzen, zogen gegen Best den kürzeren. Meise-Ersatz Krones spielte hinten gut auf, konnte bei seinem 0:3 gegen Luckhart jeden Satz knapp gestalten. Schubert machte seine Niederlage gegen Henrich durch den deutlichen Erfolg gegen Luckhart weg.
 

Punkte TTV: Oeste/S Wetterau, Biedebach/Schubert, Oeste 2, Biedebach 2, B Wetterau, S Wetterau, Schubert.

 

TTC Todenhausen - TTV Weiterode

um Rückrundenauftakt muss der TTV Weiterode am Samstag, den 26.01. 2019 um 17 Uhr zum TTC Todenhausen reisen. Nach dem Sieg am letzten Spieltag in Lüdersdorf befinden sich die Gäste  auf dem 4. Platz (10:8) und sind Teil der siebenköpfigen Spitzengruppe. So hat selbst der Siebte Michelsberg (auch 10:8), der sich auf dem ersten Nichtabstiegsplatz befindet, noch Chancen ein Wörtchen um den Aufstieg mitzureden. Erster ist zurzeit Breitenbach (13:5). Aufsteiger Todenhausen überwinterte als Achter auf dem Relegationsplatz (5:13). Beide Teams mussten intern umstellen. Michael Biedebach spielt bei den Weiterödern für den in die Mitte gerutschten Christian Meise im vorderen Paarkreuzes. Letzterer wird an 3 genauso wie Mario Oeste an 1 für die Gastgeber schwer zu schlagen sein. Um den 9:3 Hinspiel Erfolg zu wiederholen muss der TTV seine Doppelstärke ausspielen. Stellten sie in der Hinserie doch die besten Doppel (20:11). Angeführt werden die Gäste vom starken Rasul Hartmann, der mit Andreas Achternbosch ein ausgezeichnetes Doppel (9:1) bildet. Youngster Valentin Best rückte vom hinteren (8:3) ins mittlere Paarkreuz auf. Sein Duell mit Routinier Bernhard Wetterau wird ebenso ein Schlüsselspiel sein wie das Aufeinandertreffen vom Hessenliga erfahrenen Marc Luckhart gegen Niklas Schubert. Insgesamt sollten die Gäste leicht favorisiert sein.

   
© 2014 TTV Weiterode 1952